Die Geschichte von einem Latex-Kleid!!!
(erzählt von unserer Kundin Suzanne)

Eine ganz neue Erfahrung, unser erstes Latex-Kleid

Meine Freundin Lilly kenne ich schon seit der Schulzeit. Wir hatten nie Geheimnisse voreinander, auch nicht im sexuellen Bereich. Da wir beide sehr experimentierfreudig sind, haben wir schon immer unsere neuesten Männergeschichten miteinander ausgetauscht.

Eine neue erregende Idee, ein Latex-Kleid           
für besondere Anlässe

 

Da wir schon viele sexuelle Erfahrungen machen konnten, sind wir immer auf der Suche nach einem neuen Kick. Lilly hatte letztlich die Idee, dass wir uns beide einmal ein Latex-Kleid bestellen sollten, inklusive einem offenen Latex-Slip, einem offenen Latex-BH, einem Latex-Rock und einem Latex-Busen-Dress. Die Idee hat mich gleich begeistert und ich gierte nach dem Gefühl, die enge Kleidung auf meiner Haut zu spüren. Wir bestellten das gewünschte Latex-Kleid online, samt den anderen gewünschten Utensilien. Auf die Lieferung brauchten wir nicht lange warten.

 

 

 

Lilly rief mich sofort im Büro an, als die Lieferung bei ihr ankam. Wir verabredeten uns für den Abend. Unsere Freunde wollten gemeinsam zum Fußball, daher planten wir, unser neues Latex-Kleid ungestört anzuprobieren. Ich hatte mich vorher im Internet schlaugemacht. Es sollte gar nicht so einfach sein, ein Latex-Kleid problemlos anziehen zu können. Es besorgte deshalb nach der Arbeit Talkum, dünnflüssiges Silikonöl und Einmalhandschuhe. Ich wollte mein neues Latex-Kleid nicht bei der ersten Anprobe mit meinen langen Fingernägeln zerstören.

  

 

 

 

Die Anprobe konnte beginnen

Als ich endlich bei Lilly ankam, hatte die Ihr Latex-Kleid schon ausgepackt. Zusammen schauten wir uns dann noch die Latex-Ouvert-Slips und Büstenheben an. Das schwarze, glänzende   Material mit den Schleifen uns Streifen in Pink wirkte hocherotisch. Schnell zogen wir uns aus und duschten. In der  Beschreibung von unserem Latex-Kleid stand, dass das Naturmaterial sehr empfindlich auf Körperpflegemittel, Deos und Parfums reagieren würde. Mit der Zeit könnte es dadurch brüchig und löchrig werden. Da wir kein Risiko eingehen wollten, hielten wir uns an die Herstellerangaben.

Jede von uns drehte ihr Latex-Kleid auf links und wir schmierten es von innen dünn mit Silikonöl ein. Ein paar Tropfen in der Handfläche reichten aus, damit das Latexmaterial von unserem Latex-Kleid richtig glitschig wurde. Danach zog ich die Einmalgummihandschuhe an und zog mein Latex-Kleid über. Die Anprobe war einfacher als vermutet. Wir halfen uns zwar gegenseitig, die Latexkleidung in die gewünschte Position zu rücken, aber alleine hätte ich es auch geschafft. Völlig erregt von unserem Anblick stiegen wir in unsere High Heels, als wir einen Schlüssel in der Haustür hörten.

So verführerisch kann Latex sein

Unsere Freunde kamen eher als geplant vom Fußball zurück. Sie staunten nicht schlecht, als sie uns in Ihrer hautengen Latexkleidung entdeckten. Lilly hatte zusätzlich noch ihren Ouvert-Slip an und spreizte aufreizend die Beine. Mein Freund kam näher und betastete neugierig meine prallen Brüste im engen Latex-Kleid. Eine ungeahnte Erregung durchfuhr mich. Das Latex-Kleid schien die Berührungen der lüsternen Männerhände zu vervielfachen. Obwohl Lilly und ich uns immer sehr nahe standen und sexuell offen waren, hatten wir noch nie gemeinsamen Sex gehabt.

Nun war es endlich so weit. Mein Freund streichelte nicht nur mein Latex-Kleid, er machte auch vor Lilly nicht halt. Ihr Freund tat es ihm gleich. Innerhalb kürzester Zeit waren wir alle vier miteinander beschäftigt. Unser flutschiges Latex-Kleid machte nicht nur uns Frauen geil, sondern auch unsere Männer. Wir waren bis spät in der Nacht beschäftigt. So ekstatischen Sex habe ich noch nie erlebt. Besonders faszinierend fand ich zuschauen zu können, wie mein Freund durch den Ouvert-Latex-Slip, den Lilly unter ihrem Latex-Kleid trug, in sie eingedrungen ist. Unsere Anprobe der Latex-Kleider ist viel          spannender ausgefallen, als wir es uns je erträumt haben.

Um dem Ganzen noch die Krone aufzusetzen, haben Lilly und ich nun noch mehr Latexkleidung bestellt. Nicht nur für uns, sondern auch für unsere Männer. Das nächste Treffen zu viert können wir kaum erwarten.

(Wenn Sie Ihre Geschichte auch veröffentlicht haben wollen, bitte bewerben Sie sich mit einem Text bei uns: order@lixx.be)

 


Kommentare

Latex-Kleid — Keine Kommentare

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

%d Bloggern gefällt das: