StartseiteSex und ErotikSex auf Burgmauer – wichtige Sicherheitswarnung

Betrifft: unseren letzten Artikel Sex-Fantasien:

Sex-Fantasien:   Sex in der Öffentlichkeit… –> hier gehts zum Artikel!!!!

Wir bitten Sie daher nicht alles direkt zu unternehmen, was wir Ihnen vorschlagen.

Oder zumindest die nötigen Sicherheitsmassnahmen zu ergreifen, wie angurten, doppelten Boden einbauen, absichern usw.  — ansonsten kommen Sie auch schnell in die Zeitung/Nachrichten!!!

Sex auf Burgmauer!!!!!

Paar fällt beim Sex auf Burgmauer von der Burgmauer – beide tot!

Tödlicher Unfall: Beim Liebesspiel auf der Insel Grande-Île im Ärmelkanal stürzte ein Paar von der Burgmauer zehn Meter in die Tiefe

Für manche Menschen ist das Schäferstündchen an einem außergewöhnlichen Ort DER Kick schlechthin. Doch manchmal riskieren die Paare ihr Leben für ein kurzes Abenteuer. Ein französisches Liebespaar starb jetzt sogar beim Liebesakt.

PÄRCHEN FÄLLT BEIM SEX AUF BURGMAUER VON DER BURGMAUER!

Île Chausey (Frankreich) – Nach Angaben der Polizei seien die Verliebten auf der Insel Grande-Île von der zehn Meter hohen Burgmauer gestürzt. „Sie hatten Sex und irgendetwas ging schief“, sagte ein Polizeisprecher gegenüber den örtlichen Medien. Das Pärchen (beide 31 Jahre) stammt aus der Normandie in Frankreich.

Polizisten fanden das tote, nackte Paar im Wassergraben. . Ihre Habseligkeiten fanden die Ermittler noch auf der Burg. Ein Bericht ‘Sex auf Burgmauer’ wurde erstellt

Wie die Beamten bestätigten, soll zunächst die Leiche des Mannes in einem trockenen Graben entdeckt worden sein, berichtet France Soir“. Nur wenig später fanden die Ermittler auch dessen Freundin, deren Leichnam im Wasser trieb.


Kommentare

Sex auf Burgmauer – wichtige Sicherheitswarnung — Keine Kommentare

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

%d Bloggern gefällt das: